Zumba® & LaGym®

Komm`lass uns tanzen!


Zumba® und LaGYM

Zumba® und LaGYM in der Schwangerschaft? Geht das? Bei uns auf jeden Fall! Um alle Bedenken und Risiken aus dem Weg zugehen, sprich bitte mit deinem Gynokologen bevor du dich für unsere Kurse in der Schwangerschaft anmeldest.

Eine gesunde und fitte Schwangere kann ihren Sport durchaus fast bis zur Geburt machen. Jedoch sollte sie in den ersten 12 Wochen der Schwangerschaft ganz auf ihr Bauchgefühl hören. Denn in dieser Zeit der Anpassung treten die ersten Symptome der Schwangerschaft auf. Körperliche Veränderungen wie Übelkeit, extreme Geruchsempfindlichkeit, Müdigkeit, Gereiztheit, Abgeschlagenheit und neue, ungewohnte Geschmacksvorlieben können eine Frau aus der Bahn werfen. Neben den Hormonen und den körperlichen Symptomen kann sich auch seelich einiges bewegen.

 

Neun Monate lang verändert sich der Körper einer Frau während der Schwangerschaft. Das gesamte Herz-Kreislauf-System wird stark beansprucht. Deswegen ist Zumba® und LaGYM ideal, wenn man in der Schwangerschaft fit bleiben möchte. Leichter Ausdauersport ist laut zahlreichen Studien für Mutter und Kind gesund. Die körperlichen Symptone sind bei aktiven Schwangeren geringer und auch die Geburt verläuft komplikationsfreier. Sport verbessert die Kondition und baut Stress ab.

Sport schadet dem Kind nicht in der Schwangerschaft, sondern bietet jede Menge Vorteile. Das durch die Bewegung verursachte Schaukeln soll die Entwicklung des Kindes im Mutterleib fördern. Bekannte Beschwerden in der Schwangerschaft wie Venenstau, Wadenkrämpfe und Hämorrhoiden treten seltener auf. Und natürlich sorgt Zumba® Fitness und LaGYMfür jede Menge Glücksgefühle!

 

Babys sportlicher Mütter kommen vitaler zur Welt. Training kann die Frauen außerdem auf die Extremleistung der Geburt vorbereiten. Fitte Schwangere haben nicht weniger Schmerzen, benötigen jedoch weniger Schmerzmittel und können die körperlichen Strapazen der Geburt besser verkraften.


Zumba® nach der Geburt

Nach der Geburt ist eine intensive Rückbildung äußerst wichtig! In der Regel benötigt der Beckenboden 6 bis 9 Monate, um sich vollständig zu regenerieren. Man sollte seinem Körper Zeit geben, sich der neuen Situation anzupassen.

Nach 6 bis 8 Wochen sollte man zuerst den Rückbildungskurs absolvieren, bevor man sich langsam wieder an Sport herantastet. Zunächst sollte man daher mit sanftem, Beckenboden schonendem Sport beginnen. Deshalb sind unsere Zumba® und LaGYM -Kurse speziell auf die Bedürfnisse von schwangeren und frisch entbundenen Frauen konzepiert.